First Responder

 

fr ketteDer First Responder (zu deutsch Ersthelfer oder Helfer vor Ort) stellt eine sinnvolle Ergänzung der Rettungskette dar. Er soll die Zeit zwischen eintreten des Notfalls und dem Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken. Seine wichtigste Aufgabe ist es, im Fall eines plötzlichen Herztodes (Todesursache Nr.1 in Deutschland) mittels AED einen lebensrettenden Elektroschock abzugeben. Er kann aber auch in vielen anderen Situationen hiflreich sein.

 

Gerade in der ländlichen Region der Eifel macht das System Sinn, da die nächste Rettungswache bis zu 15 Fahr-Minuten entfernt sein kann. Wenn der dort stationierte Rettungswagen bereits im Einsatz ist, verlängert sich diese Zeitspanne weiter und es dauert noch länger, bis nach einem Notruf Hilfe eintrifft.

 

Interesse an einer Mitarbeit auf diesem Gebiet oder Fragen zum First Responder?  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hierfür suchen wir engagierte Menschen wie Sie!

 

Eine Aktion des DRK Ortsvereins Daun und der Verbandsgemeinde Daun.

Die Ortsgemeinden Betteldorf, Bleckhausen, Brockscheid, Darscheid, Demerath, Deudesfeld, Dockweiler, Dreis-Brück, Ellscheid, Gefell, Gillenfeld, Hinterweiler, Hörscheid, Immerath, Kirchweiler, Kradenbach, Mehren, Meisburg Mückeln, Nerdlen, Niederstadtfeld, Oberstadtfeld, Sarmersbach, Saxler, Schalkenmehren, Schönbach, Schutz, Steineberg, Steiningen, Strohn, Strotzbüsch, Udler, Üdersdorf, Utzerath, Wallenborn, Weidenbach und Winkel haben durch die Unterstützung der Verbandsgemeinde Daun die Möglichkeit, ohne selbst Geld in die Hand nehmen zu müssen, das First Responder System zu etablieren.